Canonicalization

Der Begriff Canonicalization (zu Deutsch Kanonisierung) wird sowohl in der Mathematik als auch in der Informatik verwendet. In der Informatik ist hierbei eine Standardisierung oder Normalisierung gemeint. Hierbei werden Daten konvertiert, die mehr als eine mögliche Darstellungsform haben. Hierdurch können die Darstellungen auf ihre Gleichwertigkeit getestet werden. Aber auch um die Anzahl zu bemessen, die Effizienz der Algorithmen zu optimieren und die passende Sortierung zu finden.

Canonicalization in der Suchmaschinenoptimierung

In der SEO findet der Begriff bei der kanonischen URL Anwendung. Hier wird durch das Festlegen einer Ursprungsquelle mit dem Canonical Tag doppelter Inhalt DC für die Suchmaschine verhindert. Grundsätzlich können Webseiten doppelte Inhalte anbieten, aber müssen diese durch das Tag für Google kennzeichnen. So verhindert man, dass der doppelte Inhalt als Betrugsversuch interpretiert werden kann oder in einer anderen Form dem eigenen Ranking schadet. Hierdurch wird die Qualität der Webseite gesteigert.

Gründe für die Anwendung:

  • Die Webseite bietet den gleichen Inhalt auf unterschiedlichen Landingpages an.
  • Die Webseite baut über weitere Unterseiten, Tracking oder Filtermöglichkeiten unterschiedliche URLs.

Nehmen wir an, deine Webseite arbeitet mit unterschiedliche Landingpages an, die den gleichen Content anbieten. Weil vielleicht die Zielgruppe eine andere ist und du das Design anders aufbaust, aber der Inhalt grundsätzlich identisch ist.

Ein häufiger Grund ist, dass du eine Seite hast, welche man Blättern kann. Nehmen wir meinen Blog als Beispiel. Hier sind auf jeder Seite 9 Beiträge, damit er übersichtlich bleibt. Wenn man nun eine Seite weiter blättert, dann hängt sich bei vielen Seiten an die URL hinten die Sitepage ran. Nun wollen wir aber nicht, dass jede dieser Variationen, die keinen Mehrwert bieten, auch als einmaliger Content gewertet wird. Daher kann man nun sagen, dass die URLs mit Nummern hinten dran auf die Haupt-URL verweist.

www.steffen-rust.de/blog/s_1
www.steffen-rust.de/blog/s_2
www.steffen-rust.de/blog/s_3

Würden in diesem Fall auf www.steffen-rust.de/blog verweisen.

Wobei sich bei mir im Blog keine Sitepages hinten anhängen, weil es hier technisch anders gelöst wurde. Aber auch in Onlineshops sieht man häufig, dass es in einer Kategorie viele Produkte gibt und sobald man auf die nächste Seite geht, hängt sich eine Zahl an die URL dran.

Aber auch wenn man eine Tracking-URL zur Umsatzmessung einrichtet, dann macht es Sinn, dass diese auf die Ursprungs-URL verweist.

www.steffen-rust.de/blog?=tracking_url_1238626 verweist auf www.steffen-rust.de/blog

Noch ein gutes Beispiel ist, wenn in einem Online-Shop Kategorien filterbar sind und sich durch den Filter lange Zahlenanhänge und andere Zeichen an die URL anheften, die so keinen weiteren Sinn ergeben.

Schlechte Anwendungsfälle:

Wenn deine Webseite mit www. und ohne www. erreichbar ist oder es eine Version mit https (SSL-Verschlüsselung) und eine mit http (nicht verschlüsselt) gibt, dann hast du doppelten Content. Hier ist aber nicht die kanonische URL die richtige Lösung (welche trotzdem vorhanden sein sollte), sondern eine Weiterleitung. Lege eine einheitliche Struktur fest und leite alles weiter, was von dieser Struktur abweicht.

Im folgenden Beitrag erfährst du mehr zum Thema Duplicate Content.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

A/B-Test: Das kann der Split-Test

Was ist eigentlich ein A/B-Test und wie funktioniert er? Wir klären über die Vorzüge und möglichen Schwachstellen auf!

Qualitätsfaktor Google Ads einfach erklärt

Was ist eigentlich der Qualitätsfaktor bei Google Ads? Wir erklären die Grundlagen und wie du ihn optimieren kannst.

Google Ads Keyword Optionen richtig nutzen

Welche Google Ads Keyword Optionen es gibt und wie du sie am sinnvollsten nutzt, erklären wir dir in diesem Blogbeitrag.

Wettbewerber analysieren – Konkurrenzanalyse richtig machen

Wie funktioniert eigentlich eine Konkurrenzanalyse? Wir erklären, wie du richtig Wettbewerber analysieren kannst!

Amazon SEO

Worauf muss man eigentlich beim Amazon SEO achten und was unterscheidet die Optimierung von „normalem“ SEO?

Was ist Usability?

Was ist eigentlich Usability? Und was ist der Unterschied zur User Experience? Wir klären die wichtigsten Fakten!

Conversion Rate berechnen und optimieren

Wie kann man eine Conversion Rate berechnen? Was fängt man dann mit diesem Wert an? Wir erklären die Converison Rate.

Die 15 besten SEO Tools

Welche SEO-Tools gibt es und welche brauchst du unbedingt? Wir machen den großen Vergleich und zeigen dir alle wichtigen Daten.

Sistrix – das SEO Tool im Portrait

Was ist Sistrix eigentlich und warum ist das wichtig für SEO? Wir stellen die Toolbox un ihre Funktionen vor.

Was ist Content Marketing?

Was ist Content Marketing? Ist es sinnvoll? Wie funktioniert es? Wir beantworten deine Fragen ganz ausführlich.