Likes kaufen – Was bringt das?

von | 27. Mrz, 2023 | Onlinemarketing, SMM | 0 Kommentare

Wer auf Social Media unterwegs ist, kennt es vielleicht: Kleine Creator versuchen alles, um den Algorithmus zufriedenzustellen, während bei großen Creators ein Post ohne Caption, Hashtag oder AltText millionenfach ausgespielt wird, einfach, weil sie viele Follower haben. Das kann schonmal zu Frust führen. Und zu dem Gedanken „Warum nicht einfach Likes kaufen?“ Wir sprechen heute darüber, welche Vorteile und Nachteile solche gekauften Likes, Follower und Kommentare haben und worüber du auf jeden Fall nachdenken solltest, ehe du dich dafür entscheidest.

Was heißt „Likes kaufen“ genau?

Es gibt genügend Agenturen, die sie online anbieten, über Suchen wie „Facebook Likes für 20 €“ oder ähnlichem findet man sie ziemlich schnell. Aber was steckt hinter diesen Likes für 20 €? In der Regel handelt es sich dabei um Bots und Fake-Profile, hinter denen keine echten Nutzer stecken. Genau das macht solche Likes zum Problem, aber dazu später mehr.

Du kannst bei Agenturen Likes, Follower und Kommentare kaufen, die dann deinem Konto „zugutekommen“. Bei einigen Anbietern kannst du auswählen, woher die Likes und Co. kommen, oder über welchen Zeitraum sie geschehen sollen. Du zahlst also dafür, dass Bots und Fake-Profile deine Posts liken, darunter kommentieren oder deiner Seite folgen.

Je nachdem, wie viel zu zahlen du bereit bist, kannst du auch echte Follower kaufen, was aber in der Regel wesentlich teurer ist.

Welche Vorteile und Nachteile gibt es?

Auf dem Papier wirkt das erstmal gut, oder? Du bekommst mehr Engagement, was dem Algorithmus suggeriert, dass dein Content interessant und sehenswert ist und so zu mehr Ausspielungen und mehr organischen Likes und Followern führen kann. Gekaufte Likes könnten also im Grunde der Schneeball sein, der die Lawine ins Rollen bringt. Aber ist Likes kaufen legal? Funktioniert es tatsächlich?

Kurze Antwort: jein. Gerade bei Unternehmen und professionellen Profilen zählt das Kaufen von Likes und Followern als irreführende Werbemaßnahme im Wettbewerbsrecht. Dabei ist es egal, ob es sich um Fake-Profile oder echte Follower handelt. Meta, TikTok und Co. gehen mittlerweile auch stark gegen Fake-Accounts vor, denn sie wollen dem Nutzer ja eine möglichst gute Erfahrung bieten. Fake-Accounts, die Follower-Listen fluten und belanglose Posts pushen sind nicht im Sinne der Erfinder, sozusagen.

Wenn du nun Follower gekauft hast, unter denen sich viele Fake-Accounts befinden, werden diese Profile in der Regel über kurz oder lang gelöscht. Das heißt, die gekauften Follower verschwinden nach und nach einfach wieder. Das ist für den Algorithmus ein schlechtes Zeichen. Ebenso schlecht für den Algorithmus ist es, wenn du plötzlich ganz viele Follower hast, ohne, dass sich dein Engagement erhöht. Solche Massen von inaktiven Followern schaden dir mehr, als sie dir guttun!

Zuletzt lassen sich insbesondere billig gekaufte Follower und Likes auch für Laien schnell enttarnen. Social Media Tools können feststellen, ob die Likes organisch kommen und auch ein potenzieller Interessant kann in deine Follower-Liste schauen und erkennen, dass es unwahrscheinlich ist, dass echte russische oder chinesische Follower deiner deutschen Shop-Seite folgen. In diesem Fall hast du nicht nur den Algorithmus gegen dich aufgebracht, sondern einem potenziellen Follower auch noch suggeriert, dass du bereit bist, zu lügen.

Ist Likes kaufen legal?

Mal ganz abgesehen davon, ob gekaufte Likes dir langfristig etwas bringen oder nicht, ist da die große Frage nach der Legalität.

Wir haben ja schon erwähnt, dass gekaufte Likes, Follower und Co. im Wettbewerbsrecht als irreführende Werbemaßnahme geregelt ist. Das heißt, wenn du mit deinem Account Geld verdienst, ist es sogar illegal, Follower zu kaufen.

Auch außerhalb des deutschen Rechts ist es problematisch: Bei Meta verstößt der Kauf gegen die Communitiy Guidelines. Wirst du also dabei erwischt, kann dein Profil gesperrt werden. Das kann schon passieren, wenn das Netzwerk bei dir zu viele Spam-Follower findet.

Fazit: Likes kaufen

Nochmal zusammengefasst: in wenigen, seltenen Fällen, können gekaufte Likes den nötigen Push geben, denn eine Seite brauchte. Sie sind aber, gerade im Zusammenhang mit kommerziellen Accounts illegal und verstoßen gegen die Community Guidelines diverser Social Media. Ob du nun Facebook Likes, Instagram Follower oder TikTok-Kommentare kaufen willst, wir würden dir davon abraten. Natürlich können wir keine Rechtsberatung geben, wir sind schließlich keine Anwälte, sondern Online- und Social Media Marketing-Spezialisten, aber auch von diesem Standpunkt aus können wir dir versichern, dass in einem absoluten Großteil der Fälle gekauftes Engagement nach hinten losgeht und der Seite eher schadet, als guttut.

Wenn du das Geld hast, wertlose Likes zu kaufen, investiere es lieber in gute Social Media Kampagnen. Ob Social Media SEO oder Paid Ads, die Netzwerke bieten Nutzern mittlerweile so viele Möglichkeiten zu wachsen, und Nutzer sind sich der Existenz falscher Follower so bewusst geworden, dass du viel mehr gewinnst (im wahrsten Sinne des Wortes), wenn du an organischem Wachstum arbeitest.

Bitte bewerte den Text post

Inhouse SEO oder doch eine Agentur? – der Ratgeber

Bei der Suchmaschinenoptimierung stellt sich häufig die Frage, ob Inhouse SEO eine würdige Alternative zu einer SEO Agentur darstellt. Ich werde dir die Vor- und Nachteile und den Kostenvergleich aufzeigen, damit du die beste Lösung für deine Webseite findest! ...

Google Ads Keyword Optionen richtig nutzen

Welche Google Ads Keyword Optionen es gibt und wie du sie am sinnvollsten nutzt, erklären wir dir in diesem Blogbeitrag.

Google Suchoperatoren im Überblick – für Anfänger und Profis

Du möchtest noch bessere Suchergebnisse bei Google oder ganz gezielt nach bestimmten Inhalten suchen? Dann sind Google Suchoperatoren genau das richtige für dich! Ich zeige dir, wie sie funktionieren, welche es gibt und was sie können. Natürlich findest du dazu auch...

Google Ads Konto erstellen

Du möchtest ein Google Ads Konto erstellen und online Werbung schalten? Ich zeige dir in meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du das machst und auf was du alles achten solltest. Google Ads Gutschein holen Als Erstes gehst du einfach in die Google Suche und...

Google Ads – Effektives Management saisonaler Schwankungen

Hey du, in deinem Business wirst du zwangsläufig mit Schwankungen in den Verkaufszahlen konfrontiert, und das liegt einfach mitunter an der Saisonalität. Mal steigen die Verkäufe, mal gehen sie in den Keller. Das zu managen, kann manuell verdammt knifflig sein. Zum...
Steffen Rust

Steffen Rust

Online-Marketing-Manager

Nutze unser kostenloses Erstgespräch. In diesem Kennenlerngespräch analysiere ich kurz deine Webseite und zeig dir dein Potenzial auf.

+49 30 754 482 14

Du willst mehr für deine Webseite?

Du benötigst Hilfe im Online-Marketing? Wir sind sofort für dich da! Hol dir Experten in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA) und Social-Media-Marketing (SMM). Nutze unser kostenloses Erstgespräch.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr Beiträge lesen…